EDB4B870-01B7-44E5-AA27-890D345145CE Created with sketchtool.

Die Zukunft des Büros

Wie kann das Design hybrides Arbeiten unterstützen und wie wird sich die Stadt jetzt weiterentwickeln, da der tägliche Arbeitsweg endgültig vorbei ist?

Die Evolution des Büros

Nach der Erstellung des Trendberichts „The Future of the Home“ mit Springwise zu Beginn des Jahres richtet Aritco seine Aufmerksamkeit auf die Zukunft der Arbeit nach der Pandemie.

Wie sollte das Corporate Office neu gestaltet werden, um unterschiedlichen Persönlichkeitstypen mit unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden und Mitarbeiter anzuziehen und zu binden? Homeoffice kann die Produktivität steigern, aber wie kann Design jene unterstützen, die keinen eigenen Arbeitsplatz in ihrem Haus haben? Wie kann die städtische Infrastruktur eine Zukunft ohne Rush Hours und die hohe Frequenz täglicher Pendler bewältigen?

Da im vergangenen Frühjahr weltweit Lockdowns verhängt wurden, passten sich Büroangestellte fast über Nacht der Heimarbeit an. Jetzt, da Impfstoffe eingeführt werden, werden viele von uns bald eine vorläufige Rückkehr ins Büro machen, aber ihre Rolle und Funktion wird in Frage gestellt.

Arbeitsplätze zu Hause und in der Stadt werden sich in den kommenden Jahren weiterentwickeln, da hybrides Arbeiten zur Norm wird. Die Büros des Unternehmens müssen die Mitarbeiter berechtigen und Verbrauchermarken widerspiegeln, und die Homeoffices müssen intelligent und flexibel sein. Es wird die Aufgabe von Architekten und Designern sein, Lösungen für diese seismische Verhaltensänderung zu finden, und Stadtplaner werden auch die Möglichkeit haben, die Infrastruktur von Städten zu überdenken, wenn der tägliche Zustrom von Büroangestellten abnimmt.

Wird der Arbeitsplatz jemals wieder derselbe sein?

Im Rahmen des Programms der Online-Veranstaltungen für BSPOKE Contract, einer digitalen Initiative der Clerkenwell Design Week, hat Aritco eine Podiumsdiskussion durchgeführt, in der die Rolle des Designs in einer neuen Ära des hybriden Arbeitens und eines Absturzes bei der Anzahl der Pendler untersucht wird.

Der schwedische Rundfunk- und Kunsthistoriker Li Pamp moderiert die Diskussion, die von David Schill, Marketing Director von Aritco, geleitet wird. Dazu kommen James Bidwell, Chair of Springwise, die weltweit größte Quelle globaler Innovationen, und Gründer der Strategieberatung Re_Set sowie Jessica-Christin Rametner, Herausgeberin des OnOffice Magazins.

MELDEN SIE SICH AN, UM AKTUELLE NACHRICHTEN UND EXKLUSIVE EINLADUNGEN ZU UNSEREN KÜNFTIGEN EVENTS ZU ERHALTEN

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

CN

ARITCO CHINA, SHANGHAI

02-b A102-b Wending Living Style Plaza
No.258 Wending Road
Xuhui District, Shanghai
China

Phone: +86 53266736895
Email: info.china@aritco.com

CN

ARITCO CHINA, QINGDAO

504, No.32 Building, Tian’an Cyber Park
No.88 Chunyang Rd. Qingdao
China

Phone: +86 53266736895
Email: info.china@aritco.com

DE

ARITCO GERMANY

Aritco Deutschland GmbH
Stuttgarter Str.19
725 55 Metzingen
Germany

Phone: +49 7123 9597272
Email: info.germany@aritco.com

SE

ARITCO SWEDEN

Aritco Lift AB
Elektronikhöjden 14
175 43 Järfälla
Sweden

Phone: +46 8 120 401 00
Email: info@aritco.com

UK

ARITCO UK

Prince’s Cottage
8 Cheyne Walk
Northampton
NN1 5PT, United Kingdom

Phone: +44 1604 808809
Email: info.uk@aritco.com

TH

ARITCO THAILAND

467/2 Mahatun Plaza Rama 3, 5th Floor,
Rama3 Charoenrat Road, Bang Klo,
Bang Kho Leam, Bangkok 10120
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ARITCO SOUTH EAST ASIA

35/5-7 Comet office building
Krung Thonburi road, Khlong Ton Sai
Khlong San, Bangkok 10600
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com