EDB4B870-01B7-44E5-AA27-890D345145CE Created with sketchtool.

Eine schwedische „Fika“ und ein Aufzug zwischen den Wolken

Der Aritco HomeLift sticht als Kunstwerk in der großartigen Villa aus der TV-Show "Grand Designs Schweden" hervor.

Ein Aritco HomeLift auf höheren Ebenen

 

Zwischen Felsen und Kiefern schlängelt sich eine breite, dicht gedrängte Schotterstraße bergauf. Wir gehen zu Fuß weiter, während das Auto Schwierigkeiten hat, auf dem Kies Halt zu finden. Hoch oben auf einem Berggipfel im südlichen Roslagen außerhalb von Stockholm steht ein beeindruckendes Gebäude mit gewundenen Böden, abwechselnd aus Beton und Holz, Sonnenkollektoren und einem Glasraum als Sahnehäubchen. Abgerundet wird das Ganze durch einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach für aus der Luft ankommende Besucher, wie Mark Isitt, Moderator der TV-Show Grand Designs Sweden, in einer Folge für die Saison 2021/22.

Ein Aritco HomeLift machte nicht nur das Zuhause bequemer, sondern trug auch zum Interieur als Kunstwerk bei, das alle Blicke auf sich zieht.

Eine reibungslose Fahrt mit Aritco

Jakob und Petra haben die großzügige 300 Quadratmeter große Villa selbst entworfen. Zuerst dachten sie nicht an einen Homelift, aber da sie eine Küche und einen Gemeinschaftsraum im zweiten Stock haben wollten, zwang sie die Richtlinie an die Barrierefreiheit, es noch einmal zu überdenken. Die Richtlinie besagt, dass Küche, Schlafzimmer und einige Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss sein müssen oder dass eine zugänglichere Lösung abgesehen von Treppen hinzugefügt werden muss.

Petra, die in einer WG aufgewachsen ist, kam auf die Idee, einen Homelift zu installieren und Jakob stieß durch Zufall auf Aritco. Es stellte sich heraus, dass es etwas komplizierter war, alle gesetzlichen Genehmigungen zu erhalten, die für die Installation eines Wohnaufzugs erforderlich sind, als das Paar erwartet hatte. Das Schwedische Zentralamt für Wohnungswesen, Bauwesen und Raumplanung war es nicht gewohnt, Anträge auf Homelifte zu bearbeiten. Glücklicherweise machte ein bisschen Hilfe von Aritco die Sache einfacher.

„Wir haben uns mit einem großartigen Mann bei Aritco in Verbindung gesetzt, der sich mit den gesetzlichen Anforderungen bestens auskennt. Er kümmerte sich um die Kommunikation mit dem Nationalvorstand und sorgte dafür, dass alles korrekt und reibungslos lief. Du brauchst einen Profi, der die Regeln auf deiner Seite versteht“, sagt Jakob.

Ein Kunstwerk, das ins Auge sticht

Als wir mit Jakob und Petra in dem quadratischen Glasraum auf dem Dach ein paar schwedische Brötchen (eine „Fika“) teilen, sehen wir den Aritco HomeLift, den das Paar entworfen hat und der den Raum mit dem Rest des Hauses verbindet. Der Aufzug ist ein häufiges Gesprächsthema, wenn Freunde vorbeikommen.

„Alle erwähnen den Aufzug!“ sagt Petra. „Es ist ein Detail, ein Kunstwerk, das man einfach anschauen muss.“

Villa Alsvik ist voller Details und Persönlichkeit. Das Paar erzählt uns, wie viel Zeit sie gebraucht haben, um ein Zuhause zu entwerfen, das vollständig nach ihren Wünschen und Bedürfnissen gestaltet wurde. Geduld zu haben und sich Zeit zu nehmen, ist etwas, das sie jedem empfehlen, der plant, ein Haus zu bauen.

„Nimm dir Zeit, um die Location kennenzulernen“, schlägt Jakob vor. „Wie verändern sich Licht und Laub mit den Jahreszeiten?“

Petra stimmt zu und sagt, dass Jakob während der Vorbereitungen mit seinem Smartphone am Stick auf Bäume geklettert ist, um Fotos aus allen möglichen Winkeln zu knipsen. Wichtig war dem Ehepaar auch, auf die Umwelt zu achten und so viele Pflanzen und Bäume wie möglich zu erhalten.

„Wir haben uns auf den Standort eingestellt, nicht umgekehrt. Stellen Sie sich vor, wie viele Jahre es dauert, bis ein Baum ausgewachsen ist“, sagt Jakob.

Details sind so wichtig

Das Haus hat neben dem Aritco Lift viele interessante Details. Jakob und Petra teilen drei Entscheidungen, die sie beim Bauen getroffen haben und mit denen sie besonders zufrieden sind. Die runden Löcher am Aufzugsschacht, die 15-Grad-Drehung des zweiten Stocks, die einen atemberaubenden Blick auf Wasser und Wald bietet, egal wo Sie stehen, sowie die Wahl der Materialien, die hauptsächlich aus Stahl, Beton und Glas bestehen, machen das aus das Haus robust und langlebig.

„Wir nutzen den Aritco Lift jeden Tag, da wir Materialien und schwere Einkaufstüten transportieren. Dank des Aufzugs nutzen wir auch häufig den Glasraum, da er mit Essen und Fika so einfach zu erreichen ist“, schließt Jakob ab.

Wie schon so oft während unseres Gesprächs wandert sein Blick zu dem wunderschönen, schwarzen HomeLift, der wie ein stolzes Kunstwerk in der spektakulären Villa Grand Designs hervorsticht.

CN

ARITCO CHINA, SHANGHAI

02-b A102-b Wending Living Style Plaza
No.258 Wending Road
Xuhui District, Shanghai
China

Phone: +86 53266736895
Email: info.china@aritco.com

CN

ARITCO CHINA, QINGDAO

504, No.32 Building, Tian’an Cyber Park
No.88 Chunyang Rd. Qingdao
China

Phone: +86 532 66736895
Email: info.china@aritco.com

DE

ARITCO GERMANY

Aritco Deutschland GmbH
Widenmayerstrasse 31
DE – 80538 München
Germany

Phone: +49 7123 9597272
Email: info.germany@aritco.com

SE

ARITCO SWEDEN

Aritco Lift AB
Elektronikhöjden 14
175 43 Järfälla
Sweden

Phone: +46 8 120 401 00
Email: info@aritco.com

UK

ARITCO UK

Prince’s Cottage
8 Cheyne Walk
Northampton
NN1 5PT, United Kingdom

Phone: +44 1604 808809
Email: info.uk@aritco.com

TH

ARITCO THAILAND

467/2 Mahatun Plaza Rama 3, 5th Floor,
Rama3 Charoenrat Road, Bang Klo,
Bang Kho Leam, Bangkok 10120
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ARITCO SOUTH EAST ASIA

35/5-7 Comet office building
Krung Thonburi road, Khlong Ton Sai
Khlong San, Bangkok 10600
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ESP

ARITCO SPAIN

Avenida de la Constitución 24, nave 10
288 21, Coslada
Madrid
Spain

Phone: (+34) 918 622 552
Email: info.spain@aritco.com