EDB4B870-01B7-44E5-AA27-890D345145CE Created with sketchtool.

Q&A mit Architekt Thomas Sandell

Q&A mit Thomas Sandell

Thomas Sandell ist einer der bekanntesten Architekten und Designer Schwedens. Er hat viele Preise und Auszeichnungen für seine Arbeit im In- und Ausland gewonnen und war zudem Vorsitzender von Architects Sweden. Zu seinem Projektportfolio gehören Einrichtungsgegenstände für das Museum of Modern Art in Stockholm, Möbel für IKEA, Hotels in Kiruna und Örnsköldsvik, Büros für Nasdaq OMX, SCA und Ericsson, unzählige Laden- und Restauranteinrichtungen sowie viele luxuriöse Villen und luxuriöse Privatwohnungen.

Thomas nahm an der Podiumsdiskussion von Aritco über Nachhaltigkeit während der Stockholm Design Week teil – hier ist ein Vorgeschmack auf eine der dringendsten Fragen unserer Zeit.

Q: Was ist die größte Herausforderung in der Architektur in Bezug auf Nachhaltigkeit?

A: Neubauten sollten mindestens 100 Jahre halten, daher habe ich die Verantwortung, sie so zu entwerfen und zu bauen, dass sie weit über mein Leben hinaus für den Zweck geeignet sind.

Q: Was sind die aktuellen Schlüsseltrends in der Architektur?

A: Das Konzept der im Bericht erwähnten 15-minütigen Stadt ist korrekt. Wir haben in Skandinavien und Benelux geforscht und festgestellt, dass jüngere Menschen zwischen 18 und 35 Jahren nicht in Großstädten mit mehr als einer Million Einwohnern leben möchten. Sie wünschen sich größere Wohnungen mit mindestens zwei Schlafzimmern, Platz zum Arbeiten von zu Hause aus und einfachen Zugang zu Schulen, Geschäften und Kultur. Bei den Büros hat sich die durchschnittliche Fläche pro Person im Vergleich zu vor 20 Jahren halbiert. Menschen brauchen dank hybridem Arbeiten weniger Platz und wünschen sich kleine Räume für Telefonate.

Q: Wie gestalten Sie Gebäude für die Kreislaufwirtschaft?

A: Die nachhaltigsten Gebäude wurden mit großen Fenstern und hohen Decken entworfen und sind gut gebaut, sodass sie viele verschiedene Inkarnationen haben können. So sind 1895 in Stockholm gebaute Fabriken Künstlerateliers, Werbeagenturen, Büros für Banken und Anwaltskanzleien mittlerweile sehr teure Wohnungen. Sie werden niemals abgerissen, im Gegensatz zu vielen Bürogebäuden, welche in den 1980er Jahren entstanden und eigens dafür gebaut wurden und jetzt abgerissen werden

CN

ARITCO CHINA, SHANGHAI

02-b A102-b Wending Living Style Plaza
No.258 Wending Road
Xuhui District, Shanghai
China

Phone: +86 53266736895
Email: info.china@aritco.com

CN

ARITCO CHINA, QINGDAO

504, No.32 Building, Tian’an Cyber Park
No.88 Chunyang Rd. Qingdao
China

Phone: +86 532 66736895
Email: info.china@aritco.com

DE

ARITCO GERMANY

Aritco Deutschland GmbH
Widenmayerstrasse 31
DE – 80538 München
Germany

Phone: +49 7123 9597272
Email: info.germany@aritco.com

SE

ARITCO SWEDEN

Aritco Lift AB
Elektronikhöjden 14
175 43 Järfälla
Sweden

Phone: +46 8 120 401 00
Email: info@aritco.com

UK

ARITCO UK

Prince’s Cottage
8 Cheyne Walk
Northampton
NN1 5PT, United Kingdom

Phone: +44 1604 808809
Email: info.uk@aritco.com

TH

ARITCO THAILAND

467/2 Mahatun Plaza Rama 3, 5th Floor,
Rama3 Charoenrat Road, Bang Klo,
Bang Kho Leam, Bangkok 10120
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ARITCO SOUTH EAST ASIA

35/5-7 Comet office building
Krung Thonburi road, Khlong Ton Sai
Khlong San, Bangkok 10600
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ESP

ARITCO SPAIN

Avenida de la Constitución 24, nave 10
288 21, Coslada
Madrid
Spain

Phone: (+34) 918 622 552
Email: info.spain@aritco.com