EDB4B870-01B7-44E5-AA27-890D345145CE Created with sketchtool.

4 Dinge, die vor der Installation eines öffentlichen Aufzugs zu beachten sind

Was ist bei der Installation eines Aufzugs für den öffentlichen Raum zu beachten? Peter Sälgström von Aritco gibt einige Tipps.

Aufzüge für den öffentlichen Raum

Mit seinen zwölf Jahren bei Aritco ist Peter Sälgström einer der Veteranen des Unternehmens. Derzeit ist er für den Vertrieb in Schweden und Island verantwortlich, hat aber im Laufe der Jahre auch den Vertrieb von Aritco in vielen anderen Ländern geleitet. Der Aufbau dauerhafter Beziehungen ist für ihn der wichtigste Teil seiner Arbeit, mit Partnern, Architekten, Beratern und anderen – nicht zuletzt, wenn es um Aufzüge für den öffentlichen Raum geht, um die es in unserem Gespräch geht.

Öffentliche Aufzüge von Aritco

Viele kennen die Homelifte von Aritco, aber auch die öffentlichen und gewerblichen Aufzüge machen einen großen Teil des Geschäfts aus.

„Es ist schwer zu sagen, wie genau die Aufteilung des Gesamtgeschäfts von Aritco zwischen Heim- und öffentlichen Aufzügen aussieht, da es von Land zu Land unterschiedlich ist“, sagt Peter und fährt fort, „aber in Schweden werden die meisten Verkäufe für öffentliche Räume getätigt. Ein wesentlicher Unterschied zwischen öffentlichen und privaten Aufzügen besteht darin, dass diejenigen, die in öffentlichen Umgebungen eingesetzt werden, mehr Zugänglichkeits- und Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen.“

„Unsere öffentlichen Aufzüge sind für alle öffentlichen Bereiche geeignet, aber wir beliefern hauptsächlich Schulen, Wohngebäude, Büros, Einkaufszentren, Industriehallen sowie Krankenhäuser und Gesundheitszentren.“

Was sollte man also beachten, wenn man einen Aufzug für einen öffentlichen Raum installiert? Peter teilt vier seiner wichtigsten Tipps.

 

1.     Einsatzgebiet

„Zunächst muss man verstehen, wofür der Lift verwendet werden soll und welche Art von Lift am besten für den Zweck geeignet ist. Wenn Sie viele Menschen mehrere Treppen hoch und runter befördern sollen, ist ein klassischer seilunterstützter Kabinenaufzug genau das Richtige für Sie. Ein Plattformlift ist die bessere Option, wenn man maximal drei Stockwerke hat, um Menschen mit Handicap oder Kinderwagen eine Alternative zur Rolltreppe zu bieten, um Güter zu transportieren und diverse Barrierefreiheitsanforderungen zu erfüllen.“

2.     Größe und Platzierung

„Sobald Sie wissen, wofür der Lift verwendet werden soll, müssen Sie sich Gedanken über seine Platzierung machen. Die Abmessungen des Aufzugs sind natürlich wichtig, wenn er beispielsweise für Rollstuhlfahrer geeignet ist, aber auch der weniger sichtbare Raum über und unter dem Aufzug.“

„Ein Plattformlift benötigt keinen Maschinenraum darüber oder einen gleich großen Schacht darunter wie ein seilunterstützter Aufzug. Wie viel Platz Sie in allen drei Dimensionen haben, ist entscheidend für die Art der Hebebühne, die Sie wählen sollten.“

3.     Barrierefreiheit und Sicherheit

„Welche Barrierefreiheitsanforderungen gibt es im Land, Bezirk, bestimmten Unternehmen? Oft gibt es Anforderungen an die Größe eines Aufzugs, es kann sich aber auch um automatische Türen, Türsensoren oder andere Barrierefreiheits- und Sicherheitsfunktionen handeln. Alle Aritco-Aufzüge sind beispielsweise mit einem Notruftelefon ausgestattet, was eine Standardanforderung ist.“

„In Schweden sind die Anforderungen strenger als in vielen anderen Ländern, aber sie variieren auch zwischen verschiedenen Unternehmen und Betrieben innerhalb des Landes. In vielen öffentlichen Umgebungen ist ein Zustimmknopf erforderlich – einer, der gedrückt gehalten werden muss, damit sich der Aufzug bewegt –, aber in Gebäuden des Gesundheitswesens ist es umgekehrt. In schwedischen Krankenhäusern und Gesundheitszentren ist unsere Aritco PublicLift mit Kabine beliebt, da sie eine freihändige Bewegung ermöglicht und über Teleskoptüren verfügt.“

4. Kosten und Gewährleistung

„Sobald Sie Nutzung, Platzierung und Anforderungen herausgefunden haben, müssen Sie sowohl kurzfristige als auch langfristige Kosten berücksichtigen. Der Preis des Aufzugs ist natürlich ein Teil davon, aber auch Installation und Wartung müssen Teil der Gleichung sein.“

„Die Leistung, die ein Plattformlift für seinen Zweck bietet, macht ihn kostengünstiger als einen herkömmlichen seilunterstützten Aufzug. Aritco bietet außerdem fünf Jahre Garantie auf alle Hebebühnen und zehn Jahre auf die Antriebstechnik, was insgesamt niedrigere Betriebskosten für den Kunden bedeutet“, sagt Peter abschließend.

Aritco bietet eine Vielzahl von Aufzügen für öffentliche Bereiche an, deren Funktionalität und Aussehen an den beabsichtigten Zweck und die Umgebung angepasst werden können. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Tipps wünschen oder eine Beratung benötigen, welcher Lift der richtige für Ihr spezifisches Projekt ist.

 

CN

ARITCO CHINA, SHANGHAI

02-b A102-b Wending Living Style Plaza
No.258 Wending Road
Xuhui District, Shanghai
China

Phone: +86 53266736895
Email: info.china@aritco.com

CN

ARITCO CHINA, QINGDAO

504, No.32 Building, Tian’an Cyber Park
No.88 Chunyang Rd. Qingdao
China

Phone: +86 532 66736895
Email: info.china@aritco.com

DE

ARITCO GERMANY

Aritco Deutschland GmbH
Widenmayerstrasse 31
DE – 80538 München
Germany

Phone: +49 7123 9597272
Email: info.germany@aritco.com

SE

ARITCO SWEDEN

Aritco Lift AB
Elektronikhöjden 14
175 43 Järfälla
Sweden

Phone: +46 8 120 401 00
Email: info@aritco.com

UK

ARITCO UK

Prince’s Cottage
8 Cheyne Walk
Northampton
NN1 5PT, United Kingdom

Phone: +44 1604 808809
Email: info.uk@aritco.com

TH

ARITCO THAILAND

467/2 Mahatun Plaza Rama 3, 5th Floor,
Rama3 Charoenrat Road, Bang Klo,
Bang Kho Leam, Bangkok 10120
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ARITCO SOUTH EAST ASIA

35/5-7 Comet office building
Krung Thonburi road, Khlong Ton Sai
Khlong San, Bangkok 10600
Thailand

Phone: +662 291 3245
Email: info.thailand@aritco.com

ESP

ARITCO SPAIN

Avenida de la Constitución 24, nave 10
288 21, Coslada
Madrid
Spain

Phone: (+34) 918 622 552
Email: info.spain@aritco.com